Verbauplanung

Verbauplanung nach VOB/C

Auftraggeber unterliegen der VOB/C und sollten heute immer eine ausführungsreife Verbauplanung (Objekt- und Tragwerksplanung) erstellen und dem Leistungsverzeichnis zu Grunde legen. Nur dann sind sie vergaberechtlich  „auf der sicheren Seite“. Neben den rechnerischen Nachweisen werden so auch komplette Ausführungszeichnungen verlangt, die den potentiellen ausführenden Firmen zur Verfügung gestellt werden müssen.

Die H+S Verbauplanung generiert für Sie  eine nach VOB/C ausführungsreife Objekt- und Tragwerksplanung mit entsprechendem Leistungsverzeichnis und Ausführungszeichnungen.

Insbesondere bei innerstädtischen Maßnahmen mit beengten Platzverhältnissen stellen Versorgungsleitungen eine besondere Herausforderung dar. Es ist bei der Planung zu vermeiden, dass  querende oder längsverlaufende Leitungen den geplanten Betriebsablauf stören. Durch unsere jahrelange Erfahrung in der Arbeitsvorbereitung bei ebensolchen Maßnahmen, können wir bei der Verbauplanung genau aufzeigen, welche Möglichkeiten es selbst bei einem extremen Leistungsaufkommen gibt. Wir erarbeiten für Sie eine detailgenaue Planung und geben für ein zu erstellendes Leistungsverzeichnis die exakten Mengen und Massen an. Wir beziehen neben einigem Systemverbau auch Kammerdielenelemente, Holzbohlen, Trägerbohlwandverbau und Kanaldielen in die Planung mit ein. Gerne überprüfen wir für Sie die Herstellung der Baugruben und Kanalgräben auch unter statischen Gesichtspunkten.

Wir unterstützen ausschreibende Stellen wie Städte und Gemeinden aber auch Planungsbüros und ausführende Firmen bei der Verbauplanung und zeigen Ihnen innovative Lösungen für komplizierte Bauvorhaben.

Ein Beispiel finden Sie hier.